Praxiswissen Medizintechnik, Bd. 4

Praxiswissen Medizintechnik, Bd. 4

Medizinische elektrische Systeme

Armin Gärtner

2009
16 cm x 24 cm, Softcover, 160 Seiten
29,80 EUR

Werden medizinische elektrische Geräte über funktionale Verbindungen wie Mehrfachsteckdosen mit nicht-medizinischen elektrischen Geräten kombiniert, werden sie zu "medizinisch elektrischen Systemen" (MES). Die Norm DIN EN 60601-1 3rd Edition legt Sicherheitsanforderungen an diese Systeme fest.

Solche MES finden sich vielfältig in Krankenhaus und Arztpraxis: In fahrbaren Gerätewagen (Endoskopie-Wagen) beispielsweise, wenn Ultraschallgeräte mit Computern verbunden sind.

Welche Voraussetzungen und Anforderungen an die elektrische Sicherheit sind einzuhalten, wenn Geräte zu MES kombiniert werden? Wie hat der Hersteller die Systemkomponenten auszulegen? Muss der Betreiber das Verfahren der Eigenherstellung von Systemen nach § 12 MPG beachten? Diese Fragen klärt Band 4 unserer Reihe "Medizinproduktesicherheit".

Dieses Buch erhalten Sie bei der TÜV Media GmbH.